Begleitprogramm zur Ausstellung „Depotkunst ans Licht“ in der Trafostation

Reges Interesse an den Bildern aus dem Depot in der Stadtkirche
18. Mai 2018
Den Spendern sei Dank: Neuerwerbung für die Kunstsammlung Jena
23. Juni 2018

Noch bis zum 17. Juni 2018 können Sie die 18 Werke aus dem Depot der Kunstsammlung Jena in der Stadtkirche besichtigen und schon hat unser Förderverein „Ein KUNSTHAUS für JENA e.V.“ Teil II der Depotkunst-Ausstellung mit einem Kunstfest in der Trafostation eröffnet.

Der Einladung zur Vernissage am Sonntag, den 3. Juni, folgten zahlreiche Gäste und füllten die temporären Ausstellungsräume in der Trafostation (Nollendorfer Str. 30) mit Leben. Alle waren begeistert von der heiteren Stimmung, der Atmosphäre der  Räumlichkeiten, der Liveband XoX und vor allem von den Kunstwerken der 14 Künstlerinnen und Künstler, die in ihren Werken Bezug zu den Bildern aus dem Depot genommen haben, die seit Anfang Mai in der Stadtkirche ausgestellt sind. Neue Sichtweisen auf altbekannte Themen sind dabei zu entdecken: Der Pinsel wird von Mikos Meininger bei seiner Arbeit am Bild „Kühe für E. Nolde“ gegen gegen den Hochdruckreiniger ausgetauscht, Ekkehard C. Engelmann wirft einen Blick hinter die Kulissen von Lothar Zitzmanns „Karneval auf der Bühne“ und Lisa Kottkamp transformiert Albert Erbslöhs expressionistischen „Garten“ zu einer Installation eines synthetischen Gartens aus Kunstrasen und Flachbildschirm.

Viele weitere Transformationen von Werken aus dem Kunstdepot können Sie noch bis zum 23. Juni in der Trafostation erleben.

Öffnungszeiten:  
Mi und Sa | 15.00-20.00 Uhr
So | 14.00-18.00 Uhr
sowie auf Anfrage und zu den Veranstaltungen

 

Veranstaltungen:

Mi | 06.06.| 14.30-18.30 Uhr 
Workshop Transformation in Ton für Kinder

Sa | 09.06. | 15.00-18.00 Uhr
Workshop Transformation in Ton für Jugendliche und Erwachsene , danach Ton-Party
(Anmeldung über unser Kontaktformular noch möglich)

Mi | 13.06. | 18.00 Uhr 
Vortrag und Diskussion  zum Thema „Kunst kann inspirieren“ mit Prof. Wolfgang Ullrich (Leipzig)
mit Musik von Tim Helbig und Johannes Höfer und Tanzimprovisationen von Pauline Stöhr
Moderation: Prof. Dr. Verena Krieger, FSU Jena

So | 17.06. | ab 10.00 Uhr 
Atelierfrühstück mit kulinarischen und kreativen Überraschungen
Druckwerkstatt mit Raquel Martin

Mi | 20.06. | 19.00 Uhr 
Konzert mit Sean Nicholas Savage (Can/Arbutus Records)

Do | 21.06. | 19.30 Uhr 
Kurzfilm-Abend mit cellu l’art zum Thema Kunst im Film

Sa | 23.06. | ab 18.00 Uhr 
Finissage mit Konzert von Jazzclub International mit dem HOLON TRIO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.