Förderverein

Bericht von der Gründungsversammlung des Fördervereins Ein KUNSTHAUS für JENA

Am 24.08.2017 wurde nach intensiver Diskussion um die in der Satzung festzuschreibenden Ziele der Förderverein Ein KUNSTHAUS für JENA von 20 kunstinteressierten Bürgerinnen und Bürgern gegründet.

Der öffentlichen Einladung zur Gründungsversammlung waren auch Herr Oberbürgermeister Dr. Schröter und eng mit dem Thema befasste Vertreterinnen und Vertreter von JenaKultur und dem Jenaer Stadtrat gefolgt. Sie bekräftigten ihre Übereinstimmung damit, dass Jena angemessene moderne Räumlichkeiten für seine Kunstsammlung bekommen müsse – auch wenn es momentan keine konkreten Vorstellungen zum Wann, Wo und Wie geben würde.

Doch genau bei dieser seit Jahren ungeklärten Situation will der Förderverein ansetzen. Mit der geplanten Neugestaltung des Zentrums bietet sich eine Chance, die nicht ewig bestehen wird. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt – deshalb möchte der Förderverein eine intensive öffentliche Debatte anstoßen, um mit breitem bürgerschaftlichen Engagement dem Projekt Kunsthaus ein tragfähiges Fundament zu geben.

Dazu sind in der Satzung folgende Ziele festgeschrieben:

Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur in Jena.

Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Förderung der Errichtung eines Kunsthauses auf dem Eichplatz in Jena verwirklicht.

Das KUNSTHAUS JENA soll konzeptionell folgende Schwerpunkte vereinen:

  • Neue Heimat für die Kunstsammlung der Stadt Jena; „Depotkunst ans Licht“
  • Kultureller Anziehungspunkt mit geeigneten Ausstellungsflächen für Dauer- und Wechselausstellungen
  • Kreativer Ort für alle Arten künstlerischen Schaffens – insbesondere im Bereich der bildenden Kunst – mit Raum für Kunstvermittlung und Veranstaltungen, Ateliers und Werkstätten
  • Schnittstelle zwischen Jena als Stadt der Kunst und Stadt der Wissenschaft
  • Zentrum für Kunst als Forschungsfeld, z.B. ästhetische Forschungen
  • Öffentlicher Raum zur Kommunikation und Interaktion verschiedenster gesellschaftlicher Gruppen unter Berücksichtigung der Diversität nach den Prinzipien der sozialen Inklusion und Partizipation
  • Das KUNSTHAUS JENA soll die kulturelle und ästhetische Bildung in Jena fördern, die Lebensqualität in der Stadt erweitern und bereichern, identitätsstiftend wirken und dazu beitragen, den Kultur-Tourismus zu stärken.

In geheimer Abstimmung wurden die Mitglieder des Vereinsvorstandes von der Gründungsversammlung einstimmig für 4 Jahre in folgende Ämter gewählt.

  • Vereinsvorsitzende:
    Heidrun Schrade
  • Stellvertretende Vereinsvorsitzende:
    Michaela Mai
  • Schatzmeisterin:
    Cerstin Schöneich
  • Schriftführerin:
    Ina Palitzsch

Ab sofort kann von jedem Interessenten der Antrag auf Mitgliedschaft gestellt werden.

Nach der Eintragung ins amtliche Vereinsregister werden die Anträge vom Vorstand bearbeitet und die Mitgliedschaft wird schriftlich bestätigt. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 60€ im Jahr, ermäßigt 30€. Antragsformulare können auf der Webseite heruntergeladen werden.

Beitrittserklärung-1

https://ein-kunsthaus-fuer-jena.de/2017/09/26/vereinsatzung/

Der Verein führt die Postadresse:
Förderverein Ein KUNSTHAUS für JENA e.V.
Burgauer Weg 9a
07743 Jena

Danke für Ihr Interesse sagt Heidrun Schrade, Vereinsvorsitzende

Jena, 14.09.2017